Header die Stadt
Header mobil die Stadt

BAST - Burgenländisches AnrufSammeltaxi

Das neue Burgenländische Anrufsammeltaxi - kurz BAST genannt - hat gemeinsam mit dem neuen öffentlichen Linienverkehr den Betrieb aufgenommen.

Sammeltaxi und öffentlicher Linienbusverkehr sind dabei so aufeinander abgestimmt, dass Personen problemlos von festgelegten Haltestellen zum nächstgelegenen Knotenpunkt des öffentlichen Verkehrs kommen, sodass man z.B.  von einer Haltestelle in Rosenberg (mit Umsteigen) nach Wien oder Graz fahren kann.

Zentrale und Kundenhotline

Die Zentrale für dieses neue Öffi-Angebot befindet sich in Oberwart. Alle Anrufe über die Nummer 0800 500 805 gehen dort ein und werden weiterbearbeitet. Mit dieser Telefonnummer erhält man Auskunft über sämtliche Fahrpläne und kann gleich sein BAST-Anrufsammeltaxi buchen.
Das Team in der Zentrale arbeitet im Schichtbetrieb. Das bedeutet:
Die Hotline ist rund um die Uhr erreichbar. Man kann also immer ein Sammeltaxi buchen (mindestens 60 Minuten vor der gewünschten Abfahrtszeit). Dieses holt den Fahrgast dann von einem der knapp 2.500 vorhandenen Haltepunkte ab. Diese Haltepunkte verteilen sich über das gesamte Süd- und Mittelburgenland.



BAST Folder Guessing 1BAST Folder Guessing 1a

 

 

BAST Folder Guessing 2

 

Die Flotte

Die Sammeltaxi-Fahrzeuge sind im Normalfall immer 9-Sitzer. Die Linienbusse haben Platz für ca. 100 Personen inklusive Stehplätzen. Für das gesamte Öffi-Angebot stehen drei Busmodelle zur Verfügung: Der Linienbus für den öffentlichen Verkehr zwischen den Gemeinden. Der Fernlinienbus für längere Strecken wie Graz und der Stockbus für die B01 Linie (ehemalige G1 Linie).

Mehr Komfort beim Bezahlen: Seit 15. September ist es auch möglich, in allen Linienbussen kontaktlos zu bezahlen.

Buchungen
Mit dem Start des neuen Öffi-Angebotes, also ab 4. September, steht die neue Web-App "bast-burgenland.at" zur Verfügung. Mit dieser App können BAST-Fahrten gebucht, die aktuellen Haltepunkte der Gemeinden abgerufen sowie etwaige Änderungen der Bedienzeiten eingesehen werden.
Natürlich funktioniert dies alles auch telefonisch unter: 0800 500 805

Um eine Fahrt zu buchen, werden folgende Informationen benötigt: Name, Telefonnummer, Anzahl der Fahrgäste, Start- und Zielpunkt sowie die bevorzugte Abfahrtszeit. Das Team der Hotline ist gerne dabei behilflich, den richtigen Haltepunkt zu finden. Die Mindestbeförderungslänge für eine Fahrt beträgt 2 Kilometer. Es besteht die Möglichkeit, auch gleich die Rückfahrt zu reservieren oder ein Abo für regelmäßige Fahrten zu buchen.

Sobald die Buchung erfolgt ist, bitte rechtzeitig zum vereinbarten BAST-Haltepunkt gehen. Der Fahrer muss sich an Fahrzeiten halten, weil er auch andere Fahrgäste mitnimmt.
Das Zusteigen ohne Anmeldung ist nicht möglich.
Es wird gebeten, bis zu 10 Minuten am gewünschten Haltepunkt zu warten, sollte das BAST-Anrufsammeltaxi einmal verspätet eintreffen.

Bedingungen
Die Bedienzeiten erstrecken sich von Montag bis Freitag von 3:30 Uhr bis 20:30 Uhr, wobei in der Zeit zwischen 03:30 Uhr und 08:00 Uhr sowie von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr nur Haltestellen des öffentlichen Kraftfahrlinienverkehrs einer Hauptachse bedient werden. Das VOR-Top Jugendticket ist in der Zeit von 16:30 Uhr bis 20:30 Uhr gültig. Die Mindestbeförderungslänge für eine Fahrt beträgt zwei Kilometer. Aktualisierungen der Betriebszeiten und -bedingungen sind vorbehalten.

Fahrpläne

Alle Fahrpläne und Haltepunkte sind online einsehbar. Ebenfalls gibt es einen Routenplaner, wo man sich vorab ansehen kann, welche Strecke möglich ist. Webseite: https://www.verkehrsbetriebe-burgenland.at/fahrplan-verbindungen


 

Logo Land BGLD Flagge 2 zu 3 neu

Wärmepreisdeckel - infos und antragstellung

Der Wärmepreis-Deckel ist eine Förderung des Landes für Privathaushalte. Die Förderung soll Haushalten mit kleinen und mittleren Einkommen helfen, die enorm gestiegenen Heizkosten zu bewältigen. Bei der Berechnung der Förderhöhe des Wärmepreis-Deckels werden die Netto-Haushaltseinkommen und die Wärmekosten (Heizkosten) des Haushalts berücksichtigt. Der Wärmepreisdeckel kann von 1. Jänner bis 31 Dezember 2024 beantragt werden!

>> Hier bekommen Sie alles Infos zur Antragstellung

 

 

 Info Mobil in Güssing
 
logo oekoenergieland
KEM oel neu 300